Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 5
Back to Result List

Autonomes Demand Side Management verteilter Energiespeicher

  • Verbraucherseitige Laststeuerung (Demand Side Management – DSM) wird als ein möglicher Ansatz betrachtet, um die Auswirkungen des Ausbaus von fluktuierenden Erneuerbaren im Stromnetz auszugleichen. Sollen viele verteilte Energiesysteme damit angesprochen werden, stellen zentralistische Ansätze dabei hohe Anforderungen an die Kommunikationsinfrastruktur. Als Alternative wird vielfach eine autonome Laststeuerung (ADSM) mit anreizbasierter Optimierung direkt auf dem Verbrauchergerät betrachtet. Dabei kann die Anreizfunktion mittels unidirektionaler Kommunikation übertragen werden. Am Forschungszentrum Energie der Fachhochschule Vorarlberg wurden in den letzten Jahren Algorithmen und Prototypen für den Einsatz von ADSM auf verschiedensten verteilten Energiespeichern im elektrischen Stromnetz entwickelt. Dabei werden sowohl thermische Energiespeicher (z. B. Haushalts-Warmwasserspeicher) als auch elektrochemische Speicher (z. B. Batteriespeichersysteme oder Elektroautos) betrachtet. Außerdem werden die Auswirkungen solcher Systeme auf das elektrische Verteilnetz untersucht. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die entwickelten Methoden und Ergebnisse aus diesem Forschungsfeld mit dem Ziel, ein weitreichendes Verständnis für die Chancen und Grenzen des ADSM zu schaffen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Kepplinger, Bernhard Fäßler, Gerhard Huber, Subhoda Tharangi Ireshika Muhandiram Arachchige, Klaus Rheinberger, Markus Preißinger
DOI:https://doi.org/10.1007/s00502-019-00782-9
ISSN:1613-7620
Parent Title (German):e&i Elektrotechnik und Informationstechnik
Document Type:Article
Language:German
Year of publication:2019
Release Date:2020/01/20
Tag:Demand Side Management; Elektromobilität; Lastmanagement; Stationäre Batteriespeicher; Warmwasserspeicher
Volume:2019
Number og pages:7
Organisationseinheit:Forschung / Forschungszentrum Energie
Open Access?:ja
Peer review:wiss. Beitrag, peer-reviewed
Publicationlist:Huber, Gerhard
Rheinberger, Klaus
Kepplinger, Peter
Preißinger, Markus
Bibliographie 2019
Muhandiram Arachchige, Subodha Ireshika
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY - International - Attribution- Namensnennung 4.0