Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 8 of 85
Back to Result List

The internationalization of the firm

  • The present research had compared how Uppsala and Bartlett & Ghoshal (B&G) models explain the internationalization process of the Brazilian pulp producer Fibria. The Uppsala model describes the developments of capabilities that enable the firm to move towards higher commitments abroad. Despite its sine-qua-non dependence on foreign markets, it is unlikely that Fibria will internationalize its production to another country, given the country-specific advantages that the company has in Brazil. Nevertheless, Fibria set its structure abroad even when the direct exports would suffice to reach the markets without any foreign direct investment. B&G deals with the aspects of the organizational structure and described the Transnational type as the evolution of the international firm. In their typology, Fibria was a Global and Ethnocentric type, but interestingly, elements of Transnational and Geocentric models were also observed in the company. Both theories overlap or complement each other in many aspects. However, they could not explain the peculiarities of the internationalization of Fibria. One reason is the lack of country-related elements in these models. Eventually, comparisons between theories such as those presented enable decision-makers to align the corporate strategy using suitable models, bearing in mind the limitations that each method entails.
  • Die vorliegende Studie vergleicht, wie die Modelle von Uppsala und Bartlett & Ghoshal (B&G) den Internationalisierungsprozess des brasilianischen Zellulose-Produzenten Fibria erklären. Das Uppsala-Modell beschreibt die Entwicklung von capabilities, die es dem Unternehmen ermöglichen, ein höheres Maß an commitment im Ausland einzugehen. Trotz der unweigerlichen Abhängigkeit von ausländischen Märkten ist es unwahrscheinlich, dass Fibria seine Produktion in ein anderes Land auslagern wird, da das Unternehmen in Brasilien über länderspezifische Vorteile verfügt. Fibria hat seine Vertriebsstrukturen im Ausland demnach festgelegt, auch wenn die direkten Exportmöglichkeiten ausreichen würden, um eine Marktbearbeitung ohne ausländische Direktinvestitionen zu ermöglichen. Bartlett und Ghoshal beschäftigen sich mit dem Aspekt der Organisationsstruktur und beschreibt den Transnational-Typus als die Evolution eines internationalen Unternehmens. Anhand dieser Typologie entspräche Fibria dem globalen und ethnozentrischen Typus, wobei auch Elemente des transnationalen und geozentrischen Modells im Unternehmen beobachtet werden konnten. Beide Theorien überschneiden sich in vielen Aspekten oder ergänzen sich. Sie konnten jedoch die Besonderheiten der Internationalisierung von Fibria nicht erklären. Ein Grund hierfür liegt im Fehlen länderspezifischer Elemente dieser Modelle. Letztlich dienen Vergleiche zwischen Theorien wie den beiden vorgestellten dazu, es EntscheiderInnen zu ermöglichen, die Unternehmensstrategie mittels eines passenden Modells auszurichten - unter Berücksichtigung der Einschränkungen, die die jeweilige Theorie mit sich bringt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Graziela Ares
DOI:https://doi.org/10.25924/opus-3639
Subtitle (English):an analysis of a Brazilian eucalyptus pulp exporter in 2018 based on Uppsala and Bartlett & Ghoshal models
Title Additional (German):Internationalisierung von Unternehmen : Analyse eines brasilianischen Eucalyptus-Zellstoff-Exporteurs im Jahres 2018, basierend auf den Theorien von Uppsala und Bartlett & Ghoshal
Advisor:Katrin Horn
Document Type:Master's Thesis
Language:English
Year of publication:2020
Publishing Institution:FH Vorarlberg
Granting Institution:FH Vorarlberg
Release Date:2020/10/28
Tag:Bartlett & Ghoshal model; Brazilian; Internationalization of the firm; Pulp industry; Uppsala model
Number og pages:XIII, 144
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft
JEL-Classification:M Business Administration and Business Economics; Marketing; Accounting
Open Access?:ja
Course of Studies:Betriebswirtschaft: International Marketing & Sales
Licence (German):License LogoUrhG - The Austrian Copyright Act applies - Es gilt das österr. Urheberrechtsgesetz